01.11.2017

Tageslosung

Meint ihr, dass ihr Gott täuschen werdet, wie man einen Menschen täuscht?

Hiob 13,9

Lehrtext

Das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens.

Hebräer 4,12

Feiertag

Reformationsfest (31. Oktober - Gedenktag der Reformation)

Woche

01.11.2017 bis 05.11.2017

Erklärung

Reformationstag
Am Reformationstag wird des Thesenanschlags von Martin Luther am 31. Oktober 1517 gedacht. Der Thesenanschlag gilt als der äußere Beginn der Reformation. Die 95 Thesen Luthers richteten sich gegen das damals gängige Ablasswesen und behandeln theologische Grundsatzfragen des Glaubens.

Informationen zum Kirchenjahr siehe www.daskirchenjahr.de

Thema

Gnade und Glaube

Wochenspruch

Einen andern Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus. 1. Korinther 3, 11

Wochenlied

Nun freut euch, lieben Christen g´mein (EG 341) oder: Ist Gott für mich, so trete (EG 351)

Liturgische Farbe

Kontaktstelle für Paramentik
© Angela Garner

Predigttext

Matthäus 10, 26b-33

26b Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. 27 Was ich euch sage in der Finsternis, das redet im Licht;
und was euch gesagt wird in das Ohr, das predigt auf den Dächern. 28 Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, doch die Seele nicht töten können;
fürchtet euch aber viel mehr vor dem, der Leib und Seele verderben kann in der Hölle. 29 Kauft man nicht zwei Sperlinge für einen Groschen? Dennoch fällt keiner von ihnen auf die Erde ohne euren Vater. 30 Nun aber sind auch eure Haare auf dem Haupt alle gezählt. 31 Darum fürchtet euch nicht;
ihr seid besser als viele Sperlinge. 32 Wer nun mich bekennt vor den Menschen, den will ich auch bekennen vor meinem himmlischen Vater. 33 Wer mich aber verleugnet vor den Menschen, den will ich auch verleugnen vor meinem himmlischen Vater.