Auf dem Weg zur Verbundkirchengemeinde

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

Verbundkirchengemeinde Altdorf und Neckartailfingen

Unsere beiden Kirchengemeinden wollen sich zum 1. Januar 2022 zur Verbundkirchengemeinde zusammenschließen.

Es soll eine neue Körperschaft öffentlichen Rechts entstehen mit dem Namen Evangelische Verbundkirchengemeinde Neckartailfingen-Altdorf. Neckartailfingen wird als größere Gemeinde und als Ort des geschäftsführenden Pfarramts zuerst genannt.

Ab 2022 soll ein gemeinsamer Kirchengemeinderat über alle wichtigen Fragen in Altdorf und Neckartailfingen entscheiden. Vorerst sind das die 2019 gewählten fünf Mitglieder aus Altdorf und die neun Mitglieder aus Neckartailfingen – plus Pfarrer, Pfarrerinnen und Kirchenpflegerinnen. Mit der nächsten Kirchengemeinderatswahl 2025 wird das Gremium „verschlankt“: sieben Mitglieder sollen aus Neckartailfingen kommen, vier aus Altdorf.

Die Finanzen der Gemeinden werden von einer gemeinsamen Kirchenpflege verwaltet. Die Rücklagen der beiden Kirchengemeinden werden in einem gemeinsamen Haushalt zusammengeführt. Angesammelte Gebäuderücklagen bleiben weiter für das betreffende Gebäude bestehen, ebenso andere zweckgebundene Rücklagen aus Spendenmitteln.

Im Pfarramt in Neckartailfingen wird die pfarramtliche Geschäftsführung sein, ebenso das Pfarrbüro für Altdorf und Neckartailfingen. Das ist bereits seit 2014 für die noch eigenständigen Gemeinden schon so gewesen.

Fast alle wichtigen Fragen der Gemeindearbeit, Gottesdienste, ehrenamtliche und angestellte Mitarbeiter, Finanzen, Hausordnungen, Anschaffungen und Gebäuderenovierungen werden im Verbundkirchengemeinderat gemeinsam entschieden.

Trotzdem werden die bisherigen Einzel-Kirchengemeinden Altdorf und Neckartailfingen nicht aufgelöst, sie bleiben als Körperschaften bestehen. Die Immobilien bleiben weiter im Besitz der einzelnen Gemeinde. Soll eine Immobilie verkauft werden, entscheidet der Einzel-Kirchengemeinderat. Er ist ebenso alle sechs Jahre für die echte Teilorts-Wahl bei den Kirchenwahlen verantwortlich.

Über die Anschaffung oder Renovierung einer Immobilie entscheidet jedoch der Verbundkirchengemeinderat. In der Ortssatzung wird ein Bauausschuss mit fünf Mitgliedern eingerichtet. Im Rahmen des vom Kirchengemeinderat vorgegebenen Baubeschlusses kann er über Ausgaben bis zu 7000,- € entscheiden.

 

Gemeinsam auf dem Weg zur Verbundkirchengemeinde

Die Kirchengemeinderäte Altdorf und Neckartailfingen haben mit Unterstützung einer Beraterin und eines Beraters vom Oberkirchenrat die neue Satzung vorbereitet. Im Wortlaut ist sie auf unserer Homepage www.ev-kirche-neckartailfingen.de oder www.ev-kirche-altdorf.de nachzulesen.

Warum gerade jetzt?

2022/23 wird es einen Wechsel auf der Pfarrstelle Neckartailfingen geben. Für Bewerber/ innen wird die Stelle attraktiver sein, wenn sie keine unnötigen Doppelstrukturen hat, sondern gemeinsame Verantwortungsträger.

Wie kommt Leben ins gemeinsame Haus?

Dazu werden die Kirchengemeinderäte auf einem Klausurtag im Herbst Ideen sammeln. Dazu brauchen wir Mitarbeiter/innen aus beiden Orten, die aufeinander zugehen. Dazu wünschen wir uns Gemeindeglieder, die Veranstaltungen im „anderen“ Ort genauso selbstverständlich besuchen wie im eigenen.

 

 

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Neckartailfingen!

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!  (Lukas 6 V.36  - Jahreslosung 2021)

Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie leiden viele von uns direkt durch die Erkrankung und ihre Folgen oder indirekt an den Einschränkungen im persönlichen, im gemeinsamen und öffentlichen Leben. Viele hoffen dringend auf die schützende Wirkung der Impfungen, andere sind skeptisch. Manche ziehen sich ganz in ihre Wohnungen zurück, für andere ist das unerträglich. Manche kritisieren oder verurteilen schnell diejenigen, die sich anders verhalten als man selber - und vor allem die Politiker. - In dieser aufgeladenen Stimmung will dieJahreslosungunsre Menschlichkeit stärken, indem sie unser Fühlen und Denken in Gottes Barmherzigkeit verankert. Von ihr leben wir selber Tag für Tag. Lassen wir unsere Mitmenschen daran teilhaben!

Anfang des Jahres dürfen wegen des Lockdowns noch kaum Veranstaltungen stattfinden. Größere Vorhaben wie JugendCamps oder KinderBibelTage können wir nur unter Vorbehalt planen. Wir sind dankbar, dass wir die Gottesdienste feiern können. Sobald die staatlichen Regelungen gelockert werden, werden auch die Gruppen und Angebote der Kirchengemeinde mit Augenmaß wieder öffnen.

Im ersten Halbjahr 2021 werden die Kirchengemeinden Neckartailfingen und Altdorf ihre seit 2014 bestehende Zusammenarbeit in die Struktur einer Verbundkirchengemeinde fassen, die dann ab 1.1.2022 in Kraft treten soll. -

Die wöchentlichen oder monatlichen Veranstaltungen und die Ereignisse in der Gemeinde finden Sie unter "Aktuelle Veranstaltungen/Infos".

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei unseren Veranstaltungen persönlich treffen!

 

Veranstaltungen im Kirchenbezirk

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 20.06.21 | „Für den Glauben die Heimat verlassen“

    Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag. Aus diesem Anlass erzählt Naser Nadimi im Interview von seiner Flucht aus dem Iran, den er mit Frau und Kind wegen seines christlichen Glaubens verlassen musste. Jetzt ist er im Kirchengemeinderat in der Tübinger Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde.

    mehr

  • 17.06.21 | Landesmissionsfest in Tübingen

    Wie macht Mission heute Begegnung über die Grenzen von Religion und Kultur hinweg möglich? Damit befasst sich das 200. Landesmissionsfest am 19. und 20. Juni in Tübingen. Dr. Gisela Schneider vom Difäm erklärt, was die Teilnehmer erwartet - und was Mission heute bedeutet.

    mehr

  • 15.06.21 | Unterwegs Segenworte hören

    Kurz innehalten, Kraft tanken, Mut schöpfen - die Aktion „Ich brauche Segen“ unter www.segen.jetzt soll solche kleinen Auszeiten vermitteln. Gemeinden können auf vielfältige Weise mitmachen. Die Evangelische Landeskirche in Württemberg hat sich der Aktion angeschlossen.

    mehr