Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Neckartailfingen!

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!  (Lukas 6 V.36  - Jahreslosung 2021)

Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie leiden viele von uns direkt durch die Erkrankung und ihre Folgen oder indirekt an den Einschränkungen im persönlichen, im gemeinsamen und öffentlichen Leben. Viele hoffen dringend auf die schützende Wirkung der Impfungen, andere sind skeptisch. Manche ziehen sich ganz in ihre Wohnungen zurück, für andere ist das unerträglich. Manche kritisieren oder verurteilen schnell diejenigen, die sich anders verhalten als man selber - und vor allem die Politiker. - In dieser aufgeladenen Stimmung will die Jahreslosung unsre Menschlichkeit stärken, indem sie unser Fühlen und Denken in Gottes Barmherzigkeit verankert. Von ihr leben wir selber Tag für Tag. Lassen wir unsere Mitmenschen daran teilhaben!

Anfang des Jahres dürfen wegen des Lockdowns noch kaum Veranstaltungen stattfinden. Größere Vorhaben wie JugendCamps oder KinderBibelTage können wir nur unter Vorbehalt planen. Wir sind dankbar, dass wir die Gottesdienste feiern können. Sobald die staatlichen Regelungen gelockert werden, werden auch die Gruppen und Angebote der Kirchengemeinde mit Augenmaß wieder öffnen.

Im ersten Halbjahr 2021 werden die Kirchengemeinden Neckartailfingen und Altdorf ihre seit 2014 bestehende Zusammenarbeit in die Struktur einer Verbundkirchengemeinde fassen, die dann ab 1.1.2022 in Kraft treten soll. -

Die wöchentlichen oder monatlichen Veranstaltungen und die Ereignisse in der Gemeinde finden Sie unter "Aktuelle Veranstaltungen/Infos".

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei unseren Veranstaltungen persönlich treffen!

 

 

Veranstaltungen im Kirchenbezirk

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 17.04.21 | 500 Jahre Wormser Reichstag

    Beim Reichstag in Worms sollte Martin Luther - dessen Ideen sich inzwischen weit verbreitet hatten - seine Lehre und seine Schriften widerrufen. Doch dazu kam es nicht. Luther verweigerte den Widerruf, was schließlich zur Reichacht und zum Verbot seiner Schriften führte.

    mehr

  • 15.04.21 | Aufruf zu Fürbitte und Gedenken

    Am 18.4. gedenken die evangelische und die katholische Kirche in Berlin der Menschen, die am Corona-Virus verstorben sind. Aus diesem Anlass rufen die evangelischen und katholischen Bischöfe in Baden-Württemberg zum Gedenken und zur Fürbitte auf.

    mehr

  • 15.04.21 | Nähe bis zuletzt - trotz Corona

    Wie kann Nähe zu sterbenden und trauernden Menschen trotz aller Corona-Hindernisse gelingen? Dekanin Sabine Waldmann, Pfarrer Achim Esslinger und Pfarrerin Ingrid Wöhrle-Ziegler sprechen über Hindernisse, Lösungen und ihren wichtigen gesellschaftlichen Auftrag.

    mehr