Evang. Kirchengemeinde Neckartailfingen

Pfarramt Kirchstraße 6, Pfarrer Konrad Maier-Mohns und Pfarrerin Ina Mohns
Tel. 07127-35837, Fax: 07127-922313
E-Mail: Pfarramt.Neckartailfingendontospamme@gowaway.elkw.de
Internet: www.ev-kirche-neckartailfingen.de

Regelmäßige Sprechzeiten im Pfarramt
Im Pfarrbüro ist Frau Susanne Sonneck dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr zu sprechen. Ansonsten können Sie im Pfarramt zu den üblichen Geschäftszeiten anrufen, im Notfall jederzeit.

Veranstaltungen in der aktuellen Woche

Wochenspruch

Mit Freuden sagt Dank dem Vater, der euch tüchtig gemacht hat zu dem Erbteil der Heiligen im Licht. Kol 1,12

 

Die Veranstaltungen finden soweit nicht anders angegeben im Gemeindehaus Fruchtkasten statt.

 

Freitag, 9. November

9:30               MutterKind-Gruppe, KLEINE SCHÄFCHEN, Cora Lakeit, Tel. 07127 3499151 oder 01781860081.

17-19:30         Repair-Café im Werkraum der Liebenauschule

19:00             Jugendtreff „Checks“

 

Sonntag, 11. November

10:30             Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl (Maier-Mohns) in der Martinskirche

10:10-10:15    Lotsinnen warten an der Ecke Bahnhof- / Hohenneuffen- / Schillerstraße auf die Kinderkirchkinder und bringen diese zur Martinskirche

10:30             Kindergottesdienst - Beginn in der Martinskirche, anschließend im Gemeindehaus
Vorstellung des Krippenspiels

14.00             Bezirkstreffen der Apis im Gemeindehaus

14:30             Sonntagskaffee im Altdorfer Gemeindehaus

 

Montag, 12. November

9:00-12:00      Kinderbetreuungsgruppe „Wichtelstube“, Kontakt: Frau Reichel, Tel. 92 48 98

17:00             Martinsritt – Umzug der Kindergärten, Beginn Katholische Kirche, Ende Martinskirche

19.00             Nachbesprechung KinderBibelTage

19:00             Gebetstreff bei Fam. Rehm, Im Kalten Brunnen

19-20:30         CHECK´S FOR TEENS

 

Dienstag, 13. November

9:00-12:00      Kinderbetreuungsgruppe „Wichtelstube“, Kontakt: Frau Reichel, Tel. 92 48 98

 

Mittwoch, 14. November

9:00-12:00      Kinderbetreuungsgruppe „Wichtelstube“, Kontakt: Frau Reichel, Tel. 92 48 98

15:00             Konfirmandenunterricht

18:30             Jungbläserprobe

20:00             Bläserensemble

 

Donnerstag, 15. November

9:30               MutterKind-Gruppe, Info: Frau Göhler, Tel. 0173 3052872.

17:30-19:00    Jungschar Spezial ab Klasse 1, s. unter „CVJM-Mitteilungen“.

19:15             Taizé-Gebet in der Martinskirche

20:00             Kirchenchor

 

Freitag, 16. November

9:30               MutterKind-Gruppe, KLEINE SCHÄFCHEN, Cora Lakeit, Tel. 07127 3499151 oder 01781860081.

19:00             Jugendtreff „Checks“

18:00             Bezirkssynode in Reudern

19:30             Hauskreis

 

Sonntag, 18. November – Volkstrauertag

9:30               Gottesdienst mit Taufen (Schaich) in der Martinskirche
Henry Wenzelburger, Matthias Jepsen und Naomi Elisa Bosch

9:10-9:15        Lotsinnen warten an der Ecke Bahnhof- / Hohenneuffen- / Schillerstraße auf die Kinderkirchkinder und bringen diese zur Martinskirche

9:30               Kindergottesdienst – Krippenspielprobe im Gemeindehaus

17:56             3zehn16 Gottesdienst zum Thema „         „ für Jugendliche in Neuffen

                     17.30 Uhr Abfahrt am Gemeindehaus

18:00             Erzählkonzert in der Martinskirche - Engelsgeschichten

 

Bezirkstreffen der Apis am 11.11.2018

Am Sonntagnachmittag, 14 Uhr laden wir Apis herzlich zum Bezirkstreffen ins evang. Gemeindehaus "Fruchtkasten" in Neckartailfingen ein. In dieser Bibelstunde, zu der auch Besuch aus dem benachbarten Kreis Bad Urach erwartet wird hören wir auf Worte aus der Apostelgeschichte Kap. 27,27-44. Neben unserem Ortspfarrer Herr Maier-Mohns werden Helmut Fischer aus Metzingen und Martin Gonser aus Nürtingen unter uns sein.

Im Anschluss an den geistlichen Teil wird zum Kaffeetrinken mit "Api-Torte"(Hefezopf) eingeladen. Dort ist Gelegenheit und Zeit des persönlichen Grüßens und der Bekanntgaben von Informationen aus dem Gemeinschaftsverband. Ende gegen 16.30 Uhr.

 

Martinsritt

Am Montag, 12. November ist Martinsritt um 17 Uhr. Beginn ist an der katholischen Kirche, der Umzug der Kindergärten endet an der evangelischen Kirche.

 

Taizé-Gebet

Eine halbe Stunde zur Ruhe kommen am Abend: Wir laden herzlich ein zum Taizé-Gebet am Donnerstagabend, 15. November 2018 um 19:15 Uhr, bei Kerzenschein in der Martinskirche mit Gebet und Stille, Lesung und den Gesängen aus der ökumenischen Kommunität Taizé. Herzlich willkommen.

 

 

in Kooperation mit dem Krankenpflegeverein Neckartailfingen/Altdorf

Wichtelstube

Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr im Gemeindehaus Fruchtkasten. Betreut werden Kinder von 1 ½ Jahren bis zum Eintritt in den Kindergarten. Kontakt: Frau Susann Reichel, Tel. 92 48 98.

Sängerehrung und Einstand der neuen Chorleiterin

Am vergangenen Kirchweihsonntag hat der Kirchenchor den Gottesdienst von Professor Tilly aus Tübingen musikalisch mitgestaltet – unter der neuen Chorleiterin Isabelle Métrope. Am Ende wurden 7 Sängerinnen und 2 Sänger für 25 – 60 Jahre Singen im Kirchenchor Neckartailfingen – und bei manchen davor in anderen Kirchenchören – geehrt. Bezirkskantorin Rau-Culo überreichte den Jubilaren mit einem Grußwort die Urkunden des Chorverbandes des Evangelischen Kirche in Deutschland bzw. des Württembergischen Kirchenchorverbands, Pfarrer Maier-Mohns gratulierte mit einer Sonnenblume und begrüßte auch die neue Chorleiterin. Auf dem Foto v.l.n.r.: Pfr. Maier-Mohns, Gerda Günther, Ilse Auch, Elfriede Zürcher, Walter Günther, Chorleiterin Isabelle Métrope, Ursula Eisenschmid, Lore Necker, Bezirkskantorin Angelika Rau-Culo, Fritz Immel, Gertrud Stephan (nicht auf dem Bild: Jubilarin Helga Breisch).

Engelprojekt

Engelprojekt

ab 28. September

Kunst-im-Kirchhof: EIN ENGEL FÜR DEN KIRCHHOF
von Hermann Schumayer, Kettensägen-Künstler

30. September – 18. November 2018 Ausstellung ENGEL mit Fotos von Neckartailfinger Fotografen und biblischen Erzählungen – Martinskirche

 

Sonntag, 18. November 2018 um 18.00 Uhr

Erzählkonzert ENGEL mit Hans-Jörg Ostermayer, Rezitation, Birgit Seitz, Harfe und Erik Pastink, Orgel

 

Blick über den Kirchturm

Gottesdienste im Grünen

11. November 2018       11:00 Herrenhäusle Bürgerseen, Kirchheim/Teck

26. Dezember 2018       11:00 Herrenhäusle Bürgerseen, Kirchheim/Teck

 

KantoreiKonzert – REQUIEM FÜR EINEN POLNISCHEN JUNGEN

11. November 2018 Stadtkirche St. Laurentius

• Johannes Rempp [Knabensopran des Knabenchors collegium iuvenum Stuttgart]

• Renée Morloc [Mezzosopran]

• Nürtinger Kantorei

• bayerische kammerphilharmonie

• Michael Čulo [Leitung]

Am 9. November 2018 jähren sich die Novemberpogrome von 1938 zum 80. Mal. Anlass für die Musik an der Stadtkirche, dieses historischen Datums mit der Aufführung am darauffolgenden Sonntag den 11. November um 19 Uhr des außergewöhnlichen und einzigartigen „Requiems für einen polnischen Jungen“ von Dietrich Lohff zu gedenken. Dietrich Lohffs Werk ist im Oktober 1997 entstanden. Es will das Leid, das der Faschismus über Millionen Menschen gebracht hat, hörbar machen und den Opfern eine leise, aber deutliche Stimme geben. Texte von Opfern des Faschismus, so zum Beispiel von Georg Kafka, Siegfried Einstein, Jesse Thoor, Selma Meerbaum-Eisinger, Martin Gumpert u. a. bilden die Textgrundlage des Requiems und wurden vom Komponisten in eine klar verständliche, einfache Tonsprache gekleidet. Michael Čulo dirigiert am Abend nicht nur die Nürtinger Kantorei sondern auch die bayerische kammerphilharmonie und Johannes Rempp. Knabensopran des Knabenchors collegium iuvenum Stuttgart. Als Solistin konnte die großartige Opernsängerin Renée Morloc gewonnen werden, die mit ihrer ausdrucksstarken Stimme europaweit Fans und Kritiker gleichermaßen begeistert.

Das Konzert findet im Rahmen der Nürtinger Eine-Welt Tage und Friedenswochen 2018 statt. Karten für dieses KantoreiKonzert sind ab sofort im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung am Obertor (Tel. 07022/9464150) erhältlich.

 

Nachmittagsakademie

Stephanushaus, Hans-Möhrle-Str. 3, Nürtingen Rossdorf

12. November, 15 Uhr

Das „Brave-Tochter-Syndrom“ - Auswege sind möglich

Referentin: Beate Scherrmann-Gerstetter, Theologin und Diplompädagogin, Schwäbisch Hall

Viele Frauen führen ein anstrengendes Leben als „Brave Töchter“. In der Familie geben sie ihr Bestes als treu sorgende Ehefrauen und Mütter, aber auch außerhalb der Familie sind sie oft im Dauereinsatz für andere. Ihr Selbstwertgefühl ist eng damit verbunden, dass sie gebraucht werden. Anerkennung müssen sie sich nach ihrem Empfinden immer wieder verdienen, durch neues Leisten. Erschöpfung und Unzufriedenheit sind die logische Folge. Irgendwann landen viele in einer schweren Krise. Welche Dynamik steckt hinter dem „Brave-Tochter-Syndrom“ und wie können sich Frauen davon befreien? Ein Nachmittag nicht nur für Frauen.

 

„BIZEPS & BIBEL“ mit dem Abgeordneten Michael Hennrich

Am kommenden Dienstag 13.11.2018 übernimmt Michael Hennrich MdB den biblischen Impuls dieser Einheit. Er hat sich „Die Bekehrung des Saulus“ aus der Apostelgeschichte vorgenommen. Eine Chance für alle Männer die Michale Hennrich mal abseits der politischen Bühnen erleben wollen. Wie gewohnt startet auch dieser Morgen mit einer kleinen Bewegungseinheit. Los geht es im Ev. Laurentius-Gemeindehaus, Johannesstraße 9, Nürtingen um 7.30 Uhr. Ein Sportdress ist übrigens nicht erforderlich – bequeme Alltagskleidung reicht aus.

Nächster Termin: 20.11.2018 Gerhard Kolb, Pfarrer und Lehrer i.R., Lukas 7,11-17: Die Auferweckung des Jünglings zu Nain

Weitere Informationen über das Evangelische Bildungswerk im Landkreis Esslingen, Telefon: (07022) 905760, E-Mail: info@ebiwes.de.

 

3zehn16

Jugendgottesdienst 3zehn16, am 18. November um 17:56 Uhr in Neuffen!

 

Wege zum Advent

Der Bezirksarbeitskreis Frauen lädt alle interessierten Frauen ein zu einem adventlichen Abend unter dem Thema „Hört der Engel helle Lieder“.

Mit Liedern, Texten und Aktionen wird dieses Thema entfaltet und Ideen zur Gestaltung von Advents- und Weihnachtsfeiern gegeben. Im weihnachtlich geschmückten Raum werden auch Punsch und erstes Weihnachtsgebäck die Teilnehmerinnen auf den Weg zum Advent bringen.

Die Veranstaltung findet in Großbettlingen, ev. Gemeindehaus, Nürtinger Straße 31/2 statt und beginnt um 19:00 Uhr am Donnerstag den 22. November 2018.

Angebote für Trauernde


Einzelbegleitung für Trauernde

Für Trauernde, die aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht am Trauerangebot teilnehmen können, bieten wir auch Einzelbegleitungen an.

Telefon: 07022 / 93 277 - 30

 

Trauercafé im Bürgertreff
Samstag, 20. Oktober 2018

Das Trauercafé bietet trauernden Menschen die Möglichkeit der Begegnung mit anderen Betroffenen. Im Austausch und Gespräch kann sich gegenseitiges Verständnis entwickeln und Unterstützung in einer schwierigen Zeit bieten. Es handelt sich um keine geschlossene Gruppe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Bürgertreff Café Regenbogen, Marktstraße 7, 72622 Nürtingen (Eingang seitlich)

Zeit: samstags, 15:00 - 17:00 Uhr

Neue Termine 2019: Termine: 19. Januar / 30. März / 25. Mai / 20. Juli / 21. September / 16. November

 

„SpazierWandern“ für Trauernde (ca. 2,5 Std)

Wir laden Sie ein, sich gemeinsam mit anderen auf den Weg zu machen und für eine Zeit den Alltag zu verlassen. Erste Schritte wagen nach dem Verlust, hinausgehen und Kontakt suchen. Sie können den Weg in aller Stille gehen oder auch mit anderen ins Gespräch kommen, den eigenen Gedanken nach-hängen und Natur erleben. Die Spazierwanderung wird von qualifizierten Trauerbegleiterinnen geführt.

Wir gehen mit leichten Anstiegen über Feld-, Wald- und Asphaltwege und kommen nach ca. 2,5 Std. zum Ausgangspunkt zurück, dort besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Einkehr.

Treffpunkt: Parkplatz Freilichtmuseum Beuren

Zeit: mittwochs oder samstags, 12:00 Uhr

Neue Termine 2019: Mi 9. Januar / Sa 9. Februar / Mi 6. März / Sa 13. April / Mi 8. Mai / Sa 8. Juni / Mi 10. Juli / Sa 10. August / Mi 11. September / Sa 12. Oktober / Mi 6. November / Sa 14. Dezember

Gutes Schuhwerk und angepasste Kleidung sind erforderlich.

Bei unbeständiger Wetterlage Rückfragen unter Tel: 0160 / 96 26 15 19

Jeden ersten Freitag im Monat.
Alter Werkraum in der Liebenauschule.